Teaser Infomaterial

Offener Austausch, lebendige Diskussionen und viele neue Erkenntnisse – das war die 2. EvaExam-Anwendertagung

Nachdem wir im letzten Jahr zu Gast in Fulda waren, ging es für uns und knapp 25 EvaExam-Anwender aus 20 verschiedenen Organisationen in diesem Jahr nach Hannover. Unser Gastgeber war die zentrale Einrichtung für Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre (ZQS) der Leibniz Universität Hannover.

Aus ganz Deutschland reisten unsere Anwender an, um sich mit anderen Nutzern und dem Team von Electric Paper Evaluationssysteme auszutauschen und sich über Produktneuheiten zu informieren. Neben EvaExam-Administratoren nahmen auch einige Prüfer und IT-Verantwortliche an der Tagung teil.

Im ersten Teil der Veranstaltung gab es verschiedene Erfahrungsberichte unserer Anwender. Neben dem Vortrag unseres Gastgebers, der Universität Hannover, zeigte auch die Hochschule Hannover, welche Erfahrungen die Organisation mit EvaExam gemacht hat. Prof. Dr. Josef Lukas von der Universität Halle-Wittenberg präsentierte seine Handreichung, die darstellt, wie Punkte für richtige bzw. falsche Antworten vergeben werden sollten sowie die Frage, wie man am besten mit Ratewahrscheinlichkeiten im Antwort-Wahl-Verfahren umgehen sollte.

Im Anschluss begann die Diskussionsphase der Tagung. Unter anderem ging es um Onlineprüfungen und welche Rolle diese Prüfungsform in Zukunft spielen könnte. Weitere Themen waren die Anbindung von EvaExam an Lernplattformen sowie Wünsche nach neuen Funktionen für die Version 8.0.

Auch außerhalb der Vorträge gab es genügend Möglichkeiten für den Erfahrungsaustausch untereinander: Ob in den Pausen bei einem leckeren Eis oder am Vorabend in uriger Atmosphäre.


Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für viele wertvolle Erkenntnisse und freuen uns auf die nächste EvaExam-Anwendertagung!

Zurück