Teaser Infomaterial

Weihnachtsspende 2014

Aktive und engagierte Mitarbeiter erhalten Weihnachtsspende für ihre Vereine in der Region

"Spende statt Geschenk" - Das ist seit vielen Jahren das Motto der Electric Paper Evaluationssysteme GmbH, wenn es auf Weihnachten zugeht. Als in diesem Jahr die Entscheidung, welches Projekt mit einer Weihnachtsspende bedacht werden sollte, anstand, wollte man die Mitarbeiter einbeziehen und ihre eigenen Ideen zu Projekten, an denen sie selbst Anteil haben, hören. Auch bot sich so eine schöne Gelegenheit, das sportliche und ehrenamtliche Engagement der Kolleginnen und Kollegen innerhalb der Firma bekannter zu machen. Nicht zuletzt sollte auch die Entscheidung darüber, welche Vorschläge mit einer Spende bedacht werden, mit Beteiligung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefällt werden.

Fünf "Bewerbungen", die jeweils einen konkreten Verwendungszeck der Spende beinhalten mussten, wurden eingereicht. Mittels einer Umfrage, die natürlich mit EvaSys erstellt wurde und in welcher jeder Mitarbeiter anonym seine drei Favoriten benennen konnte, wurden die drei Spendenkandidaten gekürt.

Jeweils dreihundert Euro erhalten: Der TSV Bardowick, um Jugendbälle für die Faustball-Abteilung anzuschaffen, die Fußball-Damenmannschaft der SG Ochtmissen/Reppenstedt/Handorf, zur Unterstützung bei der Beschaffung einheitlicher Trainingsanzüge sowie das ringteam Salzkotten e.V., welches mit der Spende die Ausstattung des Kreativraums im Kinderhospiz Bethel finanzieren möchte.

Die beiden Vereine, die nicht unter die ersten drei gekommen sind, werden mit einer "Trostspende" bedacht und so erhalten die Kindergruppen des Osaka Karate Lüneburg fünfzig Euro für neue Protektoren und der Bogensport im SV Lüdersburg e.V. fünfzig Euro für Zielscheiben.

Zurück