Webinar: Systemwartung und -betreuung in der eigenen IT

Was Sie tun müssen um Ihr EvaSys-/EvaExam-System im optimalen Betriebszustand zu halten

Nicht nur die eigentlichen Anwender von EvaSys und EvaExam können dazu beitragen, das gesamte Potenzial der Software auszuschöpfen. Auch die IT-Abteilungen in der eigenen Organisation können bei reibungslosen Abläufen und der Sicherheit des Systems unterstützen. Das Update der Version 7.1 kann wahlweise als Dienstleistung über die Electric Paper Evaluationssysteme GmbH oder auch über die eigene IT durchgeführt werden. Doch auch andere Prozesse, wie zum Beispiel das Durchführen von Backups oder das Erkennen von Überlastungen können in Eigenleistungen durchgeführt werden.

In unserem Webinar „Systemwartung und -betreuung in der eigenen IT“ demonstrieren wir Ihnen anhand der Version 7.1, wie Wartungsprozesse ausgeführt werden sollten. Dabei werden folgende Themengebiete erläutert:

Updates
Mit dem Release der Version 7.1 werden alle relevanten Softwarekomponenten des Systems aktualisiert. Außerdem sind zahlreiche Fehlerkorrekturen der momentan aktuellsten Version 7.0 SP1 (Build 2101) enthalten. EvaSys und EvaExam wurden zudem einem intensiven Sicherheitsaudit unterzogen. Die hieraus gewonnenen Erkenntnisse sind in verschiedene Verbesserungen von sicherheitsrelevanten Bereichen eingeflossen. Gute Gründe, um das Einspielen des Updates nicht zu verzögern. Wir erklären Ihnen, welche Gefahren bei dem Einspielen von Updates existieren und wie Sie ein Update korrekt durchführen.
 
Fixes
Die Qualitätssicherung unserer Software ist für uns von großer Bedeutung. Dennoch kann es aufgrund der verschiedenen Anwendungsfälle vorkommen, dass Fehler auftreten, die mit Hilfe von Fixes behoben werden. Mit der Version 7.1 gibt es eine neue Funktion, mit der Sie im Bereich der Lizenzverwaltung eine Auflistung der im System erkannten Fixes abrufen können. Auf diese Weise kann der Administrator die korrekte Installation eines Fixes prüfen und ist zum Beispiel für den Support von Electric Paper Evaluationssysteme über vorhandene Fixes auskunftsfähig. Sie lernen, wie Fixes richtig installiert und überprüft werden.
 
Backups
Bevor Sie mit einem Update beginnen, muss unbedingt ein Backup des Systems durchgeführt werden. Ohne eine vorherige Datenbanksicherung kann die Datenbank im Zweifel nicht wiederhergestellt werden. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Datenbank in regelmäßigen Abständen – insbesondere vor einem Update – gesichert wird. Nur mit Hilfe eines Backups können verlorene Daten wiederhergestellt werden. In dem Webinar erläutern wir Ihnen, wie die Datenbank gesichert wird und welche zusätzlichen Dateien durch das Backup erfasst werden sollten. Auch das Einspielen von Backups sowie mögliche Laufzeiteffekte von Backups bei einer Vielzahl von Bilddateien werden thematisiert.
 
Systemanforderungen
Die von uns bereitgestellten Systemanforderungen bilden das Fundament für eine sichere Durchführung von Befragungen oder Prüfungen. Insbesondere bei Hochlasten, die mit der Durchführung der zunehmend genutzten Befragungsform Online in Präsenz entstehen können, dürfen die empfohlenen Leistungsparameter nicht unterschritten werden. Wir demonstrieren Ihnen, woran Sie Überlastungen erkennen können, wie Sie die Performance-Grafik richtig interpretieren und wie Sie Maßnahmen treffen können, um Überlastungen zu vermeiden.
 
Datum: Donnerstag, 20. April 2017
Uhrzeit: 10:00 – 11:00 Uhr
Referent: Lukas Fiedler, Senior Software Engineer, Electric Paper Evaluationssysteme

Die Teilnahme ist kostenlos. Sollten Sie innerhalb Ihrer Organisation nicht der richtige Ansprechpartner bzw. die richtige Ansprechpartnerin sein, leiten Sie diese Einladung gerne an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter.

 

Jetzt anmelden!

Was ist die Summe aus 8 und 9?