Teaser SIGs

Special-Interest-Groups

21.-22. Februar 2018 in Köln

Nachdem bereits im letzten Jahr einige erfolgreiche Workshops für verschiedene Special-Interest-Groups stattgefunden haben, gehen wir im Februar 2018 in die nächste Runde. In den verschiedenen Workshops besprechen wir die Fortschritte der etablierten SIGs für Stud.IP und HIS/HISinOne und legen den Grundstein für die neue SIG "Erfassung des studentischen Workload & Befragungen im Längsschnitt".

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern laden wir Sie daher herzlich zu unseren Workshops für die verschiedenen Schwerpunktthemen ein, die am 21. und 22. Februar 2018 an der Hochschule Fresenius in Köln stattfinden.

Die Workshops richten sich sowohl an EvaSys- und EvaExam-AnwenderInnen, die bereits an vergangenen Workshops teilgenommen haben, als auch an Interessierte, die neu dazukommen möchten. In den Workshops analysieren wir gemeinsam mit Ihnen den individuellen Bedarf, gehen auf Ihre Erfahrungswerte ein und erörtern mögliche Lösungswege. Die Workshops dienen Ihnen auch als Plattform zum Austausch mit anderen Anwenderinnen und Anwendern und bieten Ihnen die Möglichkeit, Fragen direkt mit uns und unseren Partnern zu diskutieren.

Datum:
Mittwoch, der 21.02. und Donnerstag, der 22.02.2018
 
Veranstaltungsort:
Hochschule Fresenius
Im Mediapark 4c
50670 Köln
 

Mittwoch, 21. Februar 2018:

Special-Interest-Group „Befragungen im Längsschnitt / Workloaderhebung“

Die SIG „Befragungen im Längsschnitt / Workload“ hat sich auf der EvaSys-Anwendertagung 2017 in Zürich konstituiert und führt am 21.02.2018 ihre erste Arbeitssitzung durch. Die Veranstaltung wird von der Electric Paper Evaluationssysteme GmbH moderiert. Als Co-Moderator wird Herr Christian Eibl, (Leiter der Qualitätsagentur an der Universität Augsburg) fungieren.

Inhaltliches Ziel ist die Vertiefung und Konkretisierung der in Zürich bereits skizzierten Anforderungen zwecks Ermittlung der relevanten Erfolgsfaktoren für eine softwareseitige Umsetzung. Dabei soll zunächst allgemein in das Feld der Längsschnitterhebungen (Lehrveranstaltungen / Studiengänge / Studierverhalten / Patientenbefragungen / etc.) eingestiegen werden. Anschließend soll auf das Feld der Workloaderhebung besonders fokussiert werden. Das Themenfeld der Erhebung des studentischen Workload wurde anlässlich des Kundenvotings auf der EvaSys-Anwendertagung 2017 in die TOP10 priorisiert, womit die Finanzierung der Umsetzung durch die Electric Paper Evaluationssysteme GmbH gesichert wurde. Um jedoch gemessen an den weiteren Zielen der Weiterentwicklung von EvaSys in einem wirtschaftlich sinnvollen Rahmen zu bleiben, ist neben der Erhebung von Anforderungen auch eine Priorisierung sowie eine Nutzwertanalyse auf Basis von Umsetzungsaufwendungen erforderlich.

Moderation:

  • Frau Dr. Iris Hille, Manager Professional Services, Electric Paper Evaluationssysteme GmbH
  • Herr Sven Meyer, Geschäftsführer, Electric Paper Evaluationssysteme GmbH
  • Herr Christian Eibl, Leiter Qualitätsagentur, Universität Augsburg

Zeitplan:

09.30 - 10.30     Begrüßungskaffee

10.30 – 11.30    Vorstellungsrunde und Erhebung der Erwartungen

11.30 – 12.00    Kaffeepause (Strukturierung des Inputs)

12.00 – 13.00    Arbeitssitzung Befragungen im Längsschnitt (allgemein)

13.00 – 14.00    Mittagessen

14.00 – 15.00    Arbeitssitzung Erhebung des studentischen Workload (Spezialfall)

15.00 – 15.30    Kaffeepause (Strukturierung des Inputs / Aufwandsabschätzung)

15.30 – 16.30    Diskussion und abschließend gemeinsame Priorisierung der Anforderungen

Kapazität:
20 TeilnehmerInnen zzgl. ModeratorInnen

Im Nachgang wird die Electric Paper Evaluationssysteme GmbH ein Konzept erstellen und im Rahmen eines gemeinsamen Webinars zur Diskussion stellen. An diesem Webinar werden dann auch diejenigen Personen teilnehmen, deren Anmeldung für den Workshop in Köln aus Kapazitätsgründen nicht berücksichtigt werden konnte. Auf Basis des Ergebnisses dieses Webinars findet dann die weitere Umsetzung statt.

Donnerstag, 22. Februar 2018:

Special-Interest-Group „EvaSys / EvaExam & Stud.IP“

Fünf Monate nach dem Workshop im Rahmen der Stud.IP-Tagung trifft sich der Arbeitskreis interessierter Hochschulen erneut, um über eine vertiefte Verbindung zwischen Stud.IP und EvaSys zu sprechen. In Köln wird erstmals das Konzept der einrichtungsbezogenen Evaluationsprofile vertieft, diskutiert und besprochen, wie das mit z.B. Lehramtsevaluation oder individuellen Evaluationswünschen zusammenpasst. Ziel des Workshops ist eine gemeinsame Erarbeitung von Lösungen und eine genauere Definition der Anforderungen, aus denen sich eine  Roadmap zur Umsetzung abstecken lässt.

Moderation:

  • Marco Bohnsack, data-quest Suchi & Berg GmbH

Zeitplan:

09.30 - 10.30    Begrüßungskaffee

10.30 – 11.30    Vorstellungsrunde und Erhebung der Erwartungen

11.30 – 12.00    Kaffeepause

12.00 – 13.00    Workshop Teil I

13.00 – 14.00    Mittagessen

14.00 – 15.00    Workshop Teil II

15.00 – 15.30     Kaffeepause

15.30 – 16.30    Workshop Teil III

16.30          Ende

Kapazität:
20 TeilnehmerInnen zzgl. ModeratorInnen

Special-Interest-Group „EvaSys/EvaExam & HIS/HISinOne“

In dem Workshop wollen wir folgende Themen behandeln: Vorstellung des LSF-Prototypen und der ersten Ergebnisse aus den Tests mit den Pilotierungen sowie die Vorstellung eines Vorgehens für HISinOne, die prototypische Entwicklung von LSF zu übertragen. Hierbei wird Herr Lübbe von Herrn Schäfer (LYSS-IT UG) unterstützt. Sollte es aus den letzten SIGs Anforderungen geben, die noch zu berücksichtigen sind, lassen Sie uns dies gerne wissen.

Moderation:

  • Sven Lübbe, LuebbeNet GmbH

Zeitplan:

09.30 - 10.30    Begrüßungskaffee

10.30 – 11.30    Vorstellungsrunde und Erhebung der Erwartungen

11.30 – 12.00    Kaffeepause

12.00 – 13.00    Workshop Teil I

13.00 – 14.00    Mittagessen

14.00 – 15.00    Workshop Teil II

15.00 – 15.30     Kaffeepause

15.30 – 16.30    Workshop Teil III

16.30          Ende

Kapazität:
20 TeilnehmerInnen zzgl. ModeratorInnen

Anreise:
Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung zum Mediapark Köln finden Sie hier.
 
Teilnahmeinformationen:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Für Verpflegung während der Workshops ist gesorgt. Übernachtungskosten sowie die Teilnahme am gemeinsamen Abendessen werden von den Teilnehmern selbst gezahlt. Das Abendessen beginnt jeweils um 18:30 Uhr.

Anmeldung

Bitte füllen Sie das Formular für jede Person individuell aus. Beachten Sie, dass die Veranstaltungen "Stud.IP" und "HIS/HISinOne" parallel stattfinden. Die Kosten für die Teilnahme am Abendessen werden von den Teilnehmenden selbst gezahlt.

 

Ich möchte an folgender Veranstaltung teilnehmen:*

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. 

Bitte addieren Sie 1 und 4.