Teaser Infomaterial

Vielversprechende Zusammenarbeit zwischen EvaSys und CAMPUSonline

v.l.n.r.: Mag. Michael Strohmeier (CAMPUSonline), Alexander Grujic, Sven Meyer, Silvio Ewert, Lars Riemenschneider (alle Electric Paper) Helmut Haimberger (CAMPUSonline)


CAMPUSonline ist das leistungsfähige und zukunftssichere Campus-Management-System der TU Graz, das dort und an 37 weiteren Hochschuleinrichtungen in Österreich und Deutschland im Einsatz ist. Bereits seit 1998 in Betrieb, unterstützt CAMPUSonline mittlerweile fast 500.000 Studierende und 140.000 Mitarbeitende von Universitäten, Technischen Universitäten und Hochschulen, Medizinischen Universitäten, Kunstuniversitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen beim Management des Student-Life-Cycles. EvaSys wird zukünftig über die Schnittstellenfunktion mit CAMPUSonline, dem Campus-Management-System der TU Graz, interagieren. Mit der weiteren Modernisierung der Technologie von CAMPUSonline ist es jetzt noch einfacher, Systeme wie EvaSys mit dem Campus-Management-System zu kombinieren. Durch die einfache Anbindung von EvaSys an CAMPUSonline wird das Produktportfolio von CAMPUSonline erweitert, indem nicht nur Onlineumfragen, sondern zukünftig auch Papierumfragen automatisiert durchgeführt werden können.

Die besondere Zusammenarbeit im Schnittstellenausbau zwischen EvaSys und der TU Graz geht auf eine eine 15-jährige Erfolgsgeschichte zurück, die nun in die Modernisierung der Technologie von CAMPUSonline mündet und mit einem speziellen Angebot an alle österreichischen Kundinnen und Kunden von CAMPUSonline verknüpft ist: Bildungseinrichtungen des tertiären Bildungsbereiches (Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen und Privatuniversitäten) in Österreich, die CAMPUSonline einsetzen, erhalten bei einer Bestellung von EvaSys einen Rabatt auf die Lizenzkomponenten, unabhängig davon, ob EvaSys gekauft oder gemietet wird. Das Angebot läuft seit dem 01.10.2018 über vier Jahre und bietet den österreichischen Kunden die direkte Möglichkeit von den Modernisierungsmaßnahmen ihres Campus-Management-Systems zu profitieren.

Die Anforderungen an die Schnittstelle von CAMPUSonline diskutieren wir mit der TU Graz sowie unseren Kundinnen und Kunden im Rahmen einer Special-Interest-Group bereits seit einigen Monaten. Die Special-Interest-Group wurde 2017 gegründet und trifft sich zum regelmäßigen Austausch sowohl virtuell in Form von Webinaren und Diskussionen auf unserer Community-Plattform als auch vor Ort im Rahmen von Workshops. Das letzte Treffen fand am 20. September 2018 im Anschluss an unsere EvaSys- und EvaExam-Tagung in Köln statt.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist als Zwischenschritt in der Weiterentwicklung der Software ein Export in CAMPUSonline möglich, mit dem Daten zur Lehrveranstaltung an EvaSys übergeben werden können. Dieser Export beinhaltet Informationen zu den evaluierenden Lehrveranstaltungen, zur Art der Evaluierung (Online, Papier), zu den Lehrenden der Lehrveranstaltungen und zu den Studierenden der Lehrveranstaltungen.

Zurück