Lizenz für Forschung und Lehre

Lizenzerweiterung für Befragungen außerhalb des Qualitätsmanagements

Neben der Evaluation von Lehrveranstaltungen können Sie EvaSys Education auch für viele weitere Befragungsprojekte, wie zum Beispiel für Abbrecher-, Dozenten- oder Absolventenbefragungen, einsetzen. Die Lizenz für Forschung und Lehre bietet Ihnen die Möglichkeit, Befragungsprojekte auch außerhalb des Qualitätsmanagements durchzuführen. Dadurch profitieren Sie dank der umfangreichen Durchführungs- und Auswertungsmöglichkeiten auch in vielen anderen Anwendungsfeldern von den Vorteilen, die EvaSys bietet. Mit der Zusatzlizenz haben Studierende und Forscher freie Bahn für die Durchführung sämtlicher Befragungsprojekte, wie zum Beispiel im Rahmen von Forschungs- und Drittmittelprojekten, Studien- oder Abschlussarbeiten. Vorausgesetzt wird, dass diese Projekte innerhalb des Regelbetriebs der Hochschule liegen. Die Lizenz kann von Angehörigen, Lehrbeauftragten oder Studierenden der Hochschule genutzt werden.

Für folgende Produkte verfügbar: EvaSys Education

ConArch

Datenarchivierung für ein strukturiertes und schnelles System

EvaSys-Systeme, die schon mehrere Jahre in Betrieb sind, beinhalten oft eine große Menge alter Befragungsdaten. Durch die Vielzahl der Daten kann es zu unterschiedlichen Herausforderungen kommen: Das System läuft nicht mehr so schnell, ist nicht mehr so reaktionsfähig und die Übersichtlichkeit geht verloren. Das Löschen der alten Daten ist jedoch nicht immer eine Lösung, da diese eventuell für zukünftige Berichte oder Reporte benötigt werden. ConArch ermöglicht eine sichere und einfache Archivierung von Altdaten, ohne auf den Zugriff von alten Befragungsdaten verzichten zu müssen. Das Plug-in steht direkt über die EvaSys-Oberfläche zur Verfügung, sodass ein Wechsel zu einem Drittsystem entfällt. Nach der Archivierung können die Altdaten in EvaSys gelöscht werden, wodurch das System performanter und übersichtlicher wird.

Add-ons: Systemnutzen und -Performance vervielfachen!

Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit Ihr EvaSys-/EvaExam-System passgenau für Ihre Organisation zu gestalten! - Das Baukastenprinzip macht es Ihnen möglich Erweiterungen flexibel miteinander zu kombinieren und in Ihr System zu integrieren. Mit dieser individuellen Anpassung an die Bedürfnisse und Prozesse Ihrer Organisation optimieren Sie langfristig den Nutzen Ihres Systems und steigern die Performance.

 

 

Systemsicherheit & Performancesteigerung

Unsere Tricks wie Sie Ihr EvaSys-/EvaExam-System sicherer und leistungsfähiger machen


Viele langjährige EvaSys-/EvaExam-Nutzer fragen uns nach Möglichkeiten wie sie die Systemperformance weiter erhöhen können oder wie noch größere Datensicherheit garantiert werden kann. Genau für diese Bedürfnisse haben wir die Produktkategorie Systemsicherheit und Performancesteigerung zusammengestellt.

Überlegen Sie, an welcher Stelle Sie in Ihrem System am besten ansetzen können, um die Systemperformance zu steigern und Datensicherheit zu optimieren. Die Ursachen, warum die Performance Ihres Systems abnimmt, können vielfältig sein. Auch die Sicherheit Ihrer gesammelten Daten kann auf verschiedene Art und Weise gewährleistet werden. Informieren Sie sich hier über die bestehenden Lösungen und suchen Sie das Gespräch mit unseren Vertriebsmitarbeitern, um Ihren Bedarf individuell zu bestimmen! Wir beraten Sie gerne.

Enterprise Option

Testen Sie Updates vor dem Einspielen in das Produktivsystem und nutzen Sie unser SDK für die Entwicklung eigener Anbindungen

Mit der Enterprise Option haben EvaSys- und EvaExam-Kunden, die über einen gültigen Premium-Supportvertrag verfügen, die Möglichkeit, neue Softwareversionen ohne Beeinträchtigung des Produktivsystems in Augenschein zu nehmen. Für diesen Zweck wird eine eigene Testlizenz zur Verfügung gestellt, um diese z.B. auf dem eigenen Arbeitsplatz direkt zu installieren.
IT-Abteilungen können alternativ mittels der bereitgestellten Testlizenz simulierte Updates des Produktivsystems mit dem tatsächlichen Datenbestand (Staging) durchführen. So können Updates getestet und vorbereitet werden und Ausfallzeiten des Produktivsystems während des Updates werden minimiert.
Die Enterprise Option befähigt unsere Kunden zudem, eigene Anbindungen an z.B. LMS oder Verwaltungstools umzusetzen und dabei auf das im Paket enthaltene Software Development Kit (SDK) zurückzugreifen.

Enterprise Option Light

EvaSys/EvaExam – Testlizenz V100 (nur Einzelserversysteme, eine Scanstation)
Software Development Kit (SDK)
Kein Support für das SDK
Bitte wenden Sie sich direkt an unseren , wenn Sie die Enterprise Option light kostenlos nutzen möchten.


Enterprise Option

EvaSys/EvaExam – Testlizenz V500 (nur Einzelserversysteme, eine Scanstation)
Software Development Kit (SDK)
Support für das SDK (6 Stunden/Jahr inklusive)
Einsetzen von Integrationen, die von EPDN-Partnern entwickelt wurden
Optional zusätzlich mit vollwertiger Zweitinstanz des Produktivsystems

Load Balancing

Der Weg zu mehr Systemstabilität bei großen Zugriffszahlen

Bei EvaSys Systemen mit einer hohen Anzahl paralleler Requests an einen EvaSys-Server, nimmt die Antwortzeit ab einem bestimmten Zeitpunkt zwangsmäßig überproportional zu. Dies geschieht, da sich der Server in einer Überlastsituation befindet und seine sogenannte Lastgrenze überschritten wurde.

Folgende praxisnahe Situationen können eine solche Überlastsituation verursachen, indem sehr viele dieser Aktionen zeitgleich ausgeführt werden bzw. alle Funktionen zeitgleich mehrfach genutzt werden:

  • Gleichzeitige Erstellung vieler EvaSys-Reportberichte
  • Zeitgleiche Verifikation von Fragebögen
  • Zeitgleiche mehrfache Fragebogenerstellung (VividForms Editor)
  • Zeitgleiche mehrfache Belegauswertung
  • Große Teilnehmerzahlen bei Onlineumfragen mit parallelen Zugriffszeiten
  • Großflächiger zeitgleicher TAN-Versand


Um auch in solchen Schwerlastsituationen performant und zügig mit EvaSys arbeiten zu können, bietet EvaSys folgende Lösungsmöglichkeiten:

1. Lastverteilung mit einem zusätzlichen Onlineumfragenserver

Bei selten auftretenden Überlastsituationen im Rahmen von Onlineumfragen hilft oftmals die Installation und Konfiguration eines zusätzlichen EvaSys Onlineumfragenservers. Electric Paper bietet hierzu passende Dienstleistungen an.

Vorteile/Prinzip:

  • Trennung der Lasten von Onlineumfragen und der EvaSys-Administration
  • Dadurch Vermeidung von Wechselwirkungen zwischen den Bereichen
  • Mehr Systemperformance

2. Lastverteilung durch einen Loadbalancer

Bei immer wieder auftretenden Überlastsituationen sind der Erwerb und die Einrichtung des EvaSys Loadbalancer mit mehreren EvaSys Webservern zu empfehlen.

Vorteile/Prinzip:

  • Der Loadbalancer verteilt ähnliche Anfragen auf die verschiedenen Webserver
  • Die Antwortzeit bleibt erhalten, die einzelnen Server überschreiten nicht ihre Lastgrenze

 

Load Balancing Lastverteilung durch zusätzlichen Onlineumfragenserver
Lastverteilung durch einen Loadbalancer

Archivserver

Schaffen Sie Platz für Geschwindigkeit mit dem EvaSys Archivserver


Ziel:
Verschlankung des EvaSys Produktiv-Server


Variante 1
Einmaliges Spiegeln des aktuellen Systems. Der bestehende Produktivserver wird weiterverwendet und kann nach der Spiegelung strukturell modernisiert werden. Also beispielsweise die Löschung von Altdaten oder Umstellung von Organisationsstrukturen.


Vorteile:

  • Die Einstellungen des bestehenden Servers bleiben erhalten.
  • Alle Formulare und die Organisationsstrukturen bleiben erhalten.

 

Variante 2
Umstellung des Produktivsystems in ein Archivsystem. Neuinstallation des Produktivservers.


Vorteile:

  • Komplette Neuorganisation des Befragungsmanagements möglich.
  • Verschlankung der bisherigen Befragungsprozesse.
  • Bessere Performance durch schlanke Datenbank.


Hinweise:

  • Innerhalb des Archivservers können die Daten weiterhin für Auswertungen und Reports genutzt werden.
  • Das Generieren von neuen Umfragen ist nicht möglich.

Dual-Server-Option

Optimierung der Datensicherheit durch Server-Trennung

Mit dem Add-on Dual-Server-Option wird der Betrieb von EvaSys von einem Ein-Server-System auf ein Zwei-Server-System erweitert. EvaSys wird standardmäßig auf einem Server betrieben, auf den alle Nutzer (Administrative Nutzer sowie Onlineumfragen-Teilnehmer) für sämtliche Prozesse und Arbeiten zugreifen. Da mit EvaSys sensible Evaluationsdaten erfasst werden, die möglichst gut geschützt werden sollen, sind EvaSys-Systeme oft nur im internen Netz verfügbar und nicht von extern erreichbar. Onlineumfragen sind in dieser Konstellation nicht oder nur eingeschränkt – nämlich intern - möglich. Das Add-on „Dual-Server-Option“ löst diese Problematik auf.

 

Mehrwert durch EvaSys Individualisierung

EvaSys und EvaExam sind leistungsstarke Softwarelösungen, die in vielen Branchen für verschiedenste Befragungs- und Prüfungsprojekte eingesetzt werden. Trotzdem kann es sein, dass die Basis-Software für Ihre speziellen Anforderungen nicht alle Funktionen bietet. Je nachdem, inwieweit Sie Ihr System erweitern möchten, wählen Sie eine oder mehrere Funktionserweiterungen und passen so Ihr System individuell an Ihre Bedürfnisse an.

VividForms Designer

Gestalten Sie anspruchsvolle Fragebögen in Ihrem Corporate Design

Noch nie war innovatives Fragebogendesign so einfach!

Der VividForms Designer bringt alles mit, was Sie für die einfache und schnelle Gestaltung von Fragebögen in einem anspruchsvollen Design benötigen. Sie wählen die Corporate Design- und Dokumentvorlage aus, legen die Layoutstruktur an und schon können Sie per Drag & Drop mit Hilfe der vorgefertigten Bausteine Ihre Fragebögen definieren. Der Designer basiert auf Java-Webstart. Die Installation erfolgt automatisiert über den Webserver, sobald Sie den VividForms Designer im EvaSys System erstmals starten.

 

Gute Gründe für den VividForms Designer

Drag & Drop-Prinzip
Für schnelles und bequemes Arbeiten

Mehrspaltige Layouts
Für hohe Flexibilität bei der Gestaltung

Bibliotheks- und lokale Ablagefunktion
Für komfortable Fragebogenerstellung

Freie Zeichenelement- & Bildpositionierung
Für kreative Fragebogenlayouts

Offline-Modus
Für Unabhängigkeit von der Serververbindung

Fragenbatterien
Zur schnellen Erstellung umfangreicher Fragebögen

Skalengrafiken, Icons u.v.m.
Für kreative Skalen und vielfältige Layouts

Papierbögen
In einer 1:1-Darstellung für die Onlineumfrage nutzen

Freie Formatierung
Von Elementen auf Elementebene

ICR-Unterstützung
Zur automatisierten Erfassung segmentierter Handschriften

Mehrere Tabs
Zur zeitgleichen Bearbeitung verschiedener Fragebögen

 

ICR Engine

Handschriftenerkennung in EvaSys

Mit dem EvaSys ICR Modul erfassen Sie numerische Angaben (z.B. Geburtsdatum, Alter, Körpergröße, Postleitzahl, etc.), alphanumerische Inhalte (z.B. Kennzeichen, Seriennummern oder E-Mail Adressen) und reine Buchstabenkombinationen (z.B. Personennamen, Städtenamen) schnell und einfach durch größtmögliche Automation.

Mit Installation des EvaSys ICR Moduls bringen Sie im VividForms Editor bzw. Designer so genannte „segmentierte Handschriftfelder“ auf Ihr Formular auf. Diese werden bei der Auswertung des Bogens maschinell gelesen. Gerade bei hohen Rücklaufzahlen bringt Ihnen diese Automation eine enorme Arbeitserleichterung.


Beispiele für den Einsatz des ICR Moduls:

 

Beschwerdemanagement

- die EvaSys-Erweiterung für ein effektives Qualitätsmanagement

Beschwerden systematisch zu erfassen, zu bearbeiten und auszuwerten, sind zentrale Bestandteile eines erfolgreichen Qualitätsmanagements. Um den Arbeitsprozess für die Verantwortlichen zu vereinfachen, die Zeitaufwände zu minimieren und eine lückenlose Dokumentation der Maßnahmen zu gewährleisten, bietet die Erweiterung ein Instrument, mit dem direkt in EvaSys professionelles Beschwerdemanagement betrieben werden kann.

Professionelles Beschwerdemanagement hilft bei der Erkennung von Optimierungspotentialen und erhöht dadurch die Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen. Kundenbeziehungen werden im Nebeneffekt gestärkt und Folge- und Beschwerdekosten maßgeblich reduziert.

Mit dem EvaSys Add-on können Beschwerden von Seiten der Kunden, Patienten oder Mitarbeiter direkt online initiiert werden, so dass der Erfassungsaufwand komplett entfällt. Alternativ werden die Beschwerden per Papierbogen oder per Telefon erfasst und durch den QMB ins System übertragen.

Nachdem der Beschwerdeführer die Beschwerde initiiert hat, wird diese durch den Qualitätsmanagement-Beauftragten qualifiziert und der betroffenen Fachabteilung zur Stellungnahme weitergereicht.

Nach Eingang der Stellungnahme werden seitens des QMB die Vorbeuge- und Korrekturmaßnahmen definiert. Abschließend wird der Beschwerdeführer über die getroffenen Maßnahmen informiert und der Vorgang abgeschlossen.

 

 

Dokumentation und statistische Auswertung

Der Qualitätsmanagement-Beauftragte kann die Beschwerden mittels des direkt in EvaSys integrierten Tools kategorisieren sowie deren Bearbeitungsstatus in der filterbaren Ansicht verfolgen

Für die einzelnen Beschwerden können beliebige Dokumente (zum Beispiel Bilder oder PDFs) und Notizen hinterlegt werden. Über eine Volltextsuche können einzelne Beschwerden auch nach langer Zeit leicht wiedergefunden werden. Die Information über die Beschwerde, bzw. die Aufforderung zur Stellungnahme, kann an beliebig viele Personen per E-Mail versandt werden.

Neben einer lückenlosen Dokumentation der Maßnahmen, können sämtliche Daten für frei konfigurierbare Zeiträume statistisch ausgewertet werden. Dafür steht ein Export nach Microsoft Excel zur Verfügung. Mit Hilfe von Excel-Funktionalitäten können dann rasch Diagramme und Statistiken erzeugt werden.

Sphinx Plus² Desktop

Statistische Analyse Ihrer EvaSys Umfrageergebnisse

Sphinx Plus² Desktop erweitert Ihr bestehendes EvaSys System um zusätzliche statistische Analysemöglichkeiten. Sphinx eignet sich für die explorative Datenanalyse und bietet Ihnen eine besonders komfortable Auswertung der mit EvaSys erhobenen Daten.

So exportiert EvaSys bereits alle Informationen einer Umfrage (Fragetexte, Ausprägungen, numerische Angaben, offene Antworten, Skalen) in Form einer Sphinx-Auswertungsdatei, was einen reibungslosen und schnellen Import in Sphinx ermöglicht. Auch das importieren kumulierter EvaSys Daten stellt kein Hindernis mehr da und ermöglicht so eine tiefergehende Analyse der Daten auch über mehrere Umfragen hinweg.

Der in Sphinx verfügbare „Statistikworkbench“ erlaubt uni-, bi- und multivariate Analysen (z.B. Tabellarische Analysen, Kreuztabellen, Regressionsanalyse, Multiple Faktorenanalyse, Clustering, Multiple Regression) und lexikalische Analysen der offenen Fragen. Nicht zuletzt bietet Sphinx selbstverständlich die Möglichkeit zur Nachkodierung der Variablen.

So lassen sich in Sphinx beliebige Reports mit Kreuztabellen, Hypothesendiagrammen etc. per „Drag & Drop“ einfach erstellen. Diese sind als Reportvorlagen speicherbar und für neue Berichte auf Mausklick mit neuen Umfragedaten befüllbar.
Abschließend lassen sich die mit Sphinx erzeugten Berichte neben der Darstellung als PDF auch z.B. als Word oder PowerPoint Dokument verteilen. Sphinx erlaubt zudem die Daten auch SPSS-konform abzulegen, was auch einen späteren Import und somit Darstellung in SPSS möglich macht.

Die Sphinx-Statistik-Lösung ist weltweit über 10.000 Mal im Einsatz und in Frankreich marktführend im Hochschulumfeld.

Sekundärsystem

Unsere Lösung, wenn Sie EvaSys unternehmensweit erfolgreich für verschiedene Projekte und Abteilungen einsetzen möchten


Sie haben bereits eine EvaSys Lizenz oder stehen vor der Entscheidung eine Lizenz zu erwerben und fragen sich wie Sie EvaSys nicht nur für einen Bereich bzw. eine Abteilung des Unternehmens einsetzen, sondern unternehmensweit für verschiedene Projekte und Verfahren?

Genau für diese Anforderungen empfehlen wir die optional erwerblichen EvaSys Sekundärsysteme für Ihre Organisation. Mit Hilfe eines EvaSys Sekundärsystems können Sie ein gesondertes eigenständiges EvaSys System installieren, welches Ihnen in Ihrer täglichen Arbeit folgende Vorteile bietet:

  • Getrennte Datenhaltung
  • Getrennte Umfrageprozesse
  • Gesonderte Befragungsstruktur für Zweitthemen
  • Leistungsumfang identisch mit dem Basissystem
  • Gesonderte Corporate Design-Richtlinien
  • Umsetzung eventueller Datenschutzrichtlinien bezüglich getrennter Datenhaltung
  • Nutzung der Mandantenlizenz mit beliebiger Lizenzierungsvariante


Viele EvaSys Kunden haben bereits die Vorteile eines Sekundärsystems erkannt und setzen ein entsprechendes System in Ihrer Organisation ein, um vielfältige Themengebiete auch auf Datenbankebene zu trennen. Typische Anwendungsbereiche unserer Kunden, die durch ein Sekundärsystem getrennt werden, sind:

  • Teilnehmerfeedbackbefragungen von Weiterbildungsmaßnahmen
  • Patientenbefragungen
  • Mitarbeiterbefragungen
  • Einweiserbefragungen
  • Dienstleistungserbringung für Dritte über eine „Dienstleistungslizenz“
  • Befragungen im Rahmen der Marktforschung

 

KIT-LQI-Modul

Erfassen Sie die Zufriedenheit Ihrer Studenten mit Vorlesungen und Seminaren mit dem Lehrqualitätsindex (LQI)

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Electric Paper GmbH ist ein Erweiterungsmodul für die Evaluationssoftware EvaSys entstanden, das die Nutzung des KIT-LQI-Konzeptes zum fakultätsübergreifenden Monitoring der Veranstaltungsqualität (1) direkt in EvaSys ermöglicht.

Kern des am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unter Führung von Dr. Michael Craanen entwickelten empirischen Verfahrens ist die Berechnung eines „Lehrqualitätsindex“ auf Grundlage mehrerer Qualitätsrichtlinien und die Zuordnung jeder Einzelveranstaltung zu einer von fünf Follow-Up-Gruppen anhand des erreichten LQI. Die Zuordnung zu Follow‐Up‐Gruppen dient einerseits der Initiierung von gezielten Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung von Lehrveranstaltungen und anderseits einer systematischen Verknüpfung der Einzelergebnisse einer Veranstaltung mit Empfehlungen zu hochschuldidaktischen Weiterbildungsmaßnahmen.

Grafik zur Berechnung des LQI

Berechnung des LQI

 

Zuordnung zu Follow-Up-Gruppen

Zuordnung zu Follow-Up-Gruppen


Die Auswertung nach dem KIT-LQI-Konzept, die mit der Erweiterung auch als EvaSys-Bericht zur Verfügung steht, umfasst neben der aggregierten Standardauswertung eine optionale tabellarische Übersicht der Veranstaltungen, ihrer Gesamtbenotung, des LQIs, der Standardabweichung und der Anzahl der Antworten. Hauptbestandteil ist jedoch eine Auflistung der Veranstaltungen, getrennt nach Veranstaltungstyp, mit einer Visualisierung des Erreichungsgrads der Qualitätsrichtlinien, dem LQI, der Anzahl der Fragebögen sowie der Einordnung in eine Follow-Up-Gruppe. Der Bericht schließt mit einer grafischen und tabellarischen Übersicht. 

Grafische Übersicht im LQI-Bericht

Grafische Übersicht im LQI-Bericht


Das KIT-LQI-Modul wird in Form eines PDF-Report-Plugins bereitgestellt und ist prinzipiell mit beliebigen EvaSys-Fragebögen und passend dazu hinterlegten Qualitätsrichtlinien einsetzbar. Das Modul umfasst neben der speziellen Berichtsform eine gesonderte Maske zum Abruf aus EvaSys.

Eine ausführliche Dokumentation beschreibt die Hintergründe und Funktionsweise des KIT-LQI-Moduls und ist über Electric Paper zu beziehen. Bitte wenden Sie sich an Ihren zuständigen Vertriebsmitarbeiter oder senden Sie eine E-Mail an .


(1) Craanen, M.: Fakultätsübergreifende Qualitätsentwicklung von Lehrveranstaltungen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), in: Das Hochschulwesen – HSW, (59. Jg.) Heft 5/2011

 

ConnAct for HIS

Automatischer Datenaustausch zwischen der Lernmanagementlösung HIS Hochschul-Informations-System und EvaSys

Wenn Sie neben EvaSys auch mit einem Lernmanagementsystem arbeiten, sollte für Sie jederzeit die hilfreiche Möglichkeit bestehen die Teilnehmerdaten einer Befragung automatisiert in EvaSys zu importieren.

Nutzen Sie die Lernmanagementlösung HIS, können wir Ihnen zu diesem Zweck eine standardisierte Lösung anbieten: EvaSys connAct for HIS ist eine Integrationslösung für EvaSys und HIS und ermöglicht die regelmäßige automatische Übernahme von Befragungsteilnehmerdaten aus HIS und die Zuordnung dieser Teilnehmer zu Onlineumfragen in EvaSys.

Nach der Übernahme und Zuordnung der Daten werden die Teilnehmer durch connAct for HIS via E-Mail zur Teilnahme an der jeweiligen Umfrage eingeladen. Via automatisierter E-Mail aus connAct for HIS erhält jeder Teilnehmer, der die Umfrage noch nicht ausgefüllt hat, innerhalb eines konfigurierbaren Zeitraumes eine Erinnerung mit Bitte zur Teilnahme an der Onlineumfrage. Die Anzahl der zu versendenden Erinnerungen ist individuell konfigurierbar (0-10 Stück). Zudem ermöglicht connAct for HIS der jeweiligen Onlineumfrage zu jeden Zeitpunkt automatisiert neue Teilnehmer zuzuordnen und verwaltet die individuellen Erinnerungszyklen. ConnAct for HIS eignet sich daher besonders für laufende Befragungen mit stetig zunehmenden Teilnehmerkreis, wie beispielsweise Alumnibefragungen.

Eine Speicherung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Evaluation erfolgt in EvaSys nicht. Die aus HIS übernommenen Daten dienen ausschließlich zur Personalisierung der Einladungs- und Erinnerungs-E-Mails.

EvaSys connAct for HIS – 9 prozessoptimierende Features auf eine Blick:

  • Einbettung in EvaSys Benutzeroberfläche
  • Freie Definition von Connectoren (Connector = Verbindung zwischen EvaSys-Umfrage und Personengruppen/ Personendaten in HIS)
  • Automatischer Ablauf der Befragung nach abgeschlossener Konfiguration
  • Automatische Übernahme der Umfrageteilnehmer aus HIS
  • Regelmäßige Aktualisierung der Teilnehmerdaten in EvaSys
  • Automatische Einladung via E-Mail an die entsprechenden Teilnehmer einer zugeordneten Veranstaltung
  • Mehrfache automatische Erinnerung bei Nichtteilnahme via E-Mail
  • Keine Speicherung von personenbezogenen Teilnehmerdaten in EvaSys
  • Verwendung individueller Textvorlagen für Einladungen und Erinnerungen

 

Lernerfolgsevaluation mit EvaSys

Mit EvaSys die studentische Evaluation der Hochschullehre um die Dimension des Lernerfolgs ergänzen

In der Hochschullehre dienen Evaluationen dazu, die Qualität einzelner Lehrveranstaltungen, ganzer Kurse und Module oder sogar kompletter Studiengänge zu beurteilen. Ultimatives Ziel ist natürlich nicht nur die Bewertung von Veranstaltungen, sondern auch die Verbesserung der Lehre.

Prof. Dr. Raupach ist Master of Medical Education und Privatdozent am Fachbereich Medizin der Georg-August-Universität Göttingen. Er arbeitet als Oberarzt an der Klinik für Kardiologie und Pneumologie des Herzzentrums der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und forscht seit einigen Jahren auf dem Gebiet der Evaluation. Daraus entwickelte er ein Instrument der vergleichenden Selbsteinschätzung, mit dem eine reliable und valide Abschätzung des studentischen Lernerfolgs möglich ist. Mit diesem Verfahren kann die herkömmliche Evaluation an Hochschulen um Aspekte des Lehrergebnisses ergänzt werden.

Das Prinzip der Lernerfolgsmessung

Studierende werden um zwei Einschätzungen zu ihrem Leistungsstand gebeten. Zum einen wird der aktuelle Leistungsstand nach Teilnahme an der Veranstaltung (Post-Test) abgefragt, zum anderen der Leistungsstand vor Veranstaltungsbeginn. Das heißt, die Studierenden sollen rückblickend beurteilen, wie ihr eigener Leistungsstand direkt vor Lehrveranstaltungsbeginn gewesen ist (Then-Test).

Schnittstellen

Einfache Integration und Weiterverarbeitung von EvaSys Daten

In der Produktgruppe EvaSys Schnittstellen fassen wir Lösungen zusammen, die Ihnen die Integration und Weiterverarbeitung von EvaSys Daten erleichtern. Mit den Portal Connectors besteht für Sie die Möglichkeit die Teilnehmerdaten einer Befragung automatisiert in EvaSys zu importieren bzw. EvaSys Onlineumfragen direkt in die Benutzeroberfläche von Lernmanagementsystemen zu integrieren. Der Data Access Layer vereinfacht den Zugriff auf die Rohdaten Ihrer Befragungsprojekte für die Weiterverarbeitung.

LMS-Integrationen

Integrationen von EvaSys-Onlineumfragen in Lernmanagementsysteme 

Im heutigen Aus-, Fort- und Weiterbildungsbereich ist zum Teil eine vielfältige IT-Infrastrukturlandschaft vorhanden, die viele Systeme mit sich führt. Die Vielfalt dieser Lösungen führt dazu, dass es für Lernende nicht möglich ist auf alle relevanten Anwendungen über eine gemeinsame Benutzeroberfläche zu zugreifen.

Durch die Integration von EvaSys in das führende Lernmanagementsystem, werden den Lernenden die relevanten EvaSys-Onlineumfragen direkt im LMS angezeigt. Daneben ist für einige Lösungen auch ein automatisierter uni- oder bidirektionaler Datenaustausch mit EvaSys möglich.

LMS-Integrationen existieren bereits zu den größten Lernmanagementsystemen wie Moodle, Blackboard, ILIAS, uPortal, Sakai, brightspace, Angel LMS und vielen mehr.

Data Access Layer (DAL)

EvaSys Kennzahlen in Business-Intelligence-Systemen verfügbar machen

Der EvaSys Data Access Layer (DAL) wurde entworfen und implementiert um Ihnen direkten Zugang zu EvaSys Daten zu ermöglichen, ohne dass Sie sich um Systeminterna kümmern müssen. „Unter der Motorhaube“ arbeitet EvaSys mit ungefähr 200 Datenbanktabellen um Ihre Organisation und definierten Evaluationsprozesse abzubilden. Der EvaSys DAL reduziert diese Komplexität auf 5 Tabellen (sog. Code Books), die einfach zu verstehen und schnell auszulesen sind.

Funktionsweise Data Access Layer (DAL)
Funktionsweise Data Access Layer (DAL)

Die vorliegende Version (1.1.5) des DALs ist besteht aus den folgenden Code Books:

  • Evaluation Code Book (beinhaltet evaluationsbezogene Daten, so z.B. Mittelwerte, Quartilen, etc.)
  • Form Code Book (beinhaltet Formularelemente, d.h. die tatsächlichen Frageelemente /Items)
  • Organization Code Book (beinhaltet Strukturdaten, d.h. Teilbereiche, Lehrende etc.)
  • Participant Code Book (beinhaltet Teilnehmerdaten der nicht-anonymen Umfragen)
  • Result Code Book (beinhaltet die Rohdaten der Umfrageergebnisse)


EvaSys Data Access Layer: Vorteile und Nutzen

  • Lesen Sie EvaSys Daten direkt aus der Datenbank
  • Zugriff auf EvaSys Daten mit externen Reportingtools
  • Füllen Sie auf Excel 2007 basierende Reportvorlagen mit EvaSys-Daten, benutzen Sie Excel-Funktionalitäten um EvaSys-Daten weiterzubearbeiten

Services

Die Kategorie Trainings & Consulting umfasst Coachings, Workshops, Individualschulungen und Beratungsdienstleistungen, die Ihnen umfassendes Wissen zu EvaSys vermitteln.

Mit dem EvaSys Server-Hosting bieten wir Ihnen die Möglichkeit auf von uns betriebenen Hosting-Servern die Bereitstellung und Pflege Ihres EvaSys-Systems zu gewährleisten.

Individuelle Erweiterungen umfasst die Entwicklung von Add-ons, mit denen Sie individuelle Befragungsprozesse automatisieren können. Hier finden Sie auch die Data Bridge (Datenimport aus Drittsystemen) und das Erweiterte Berichtswesen.

Training & Consulting

Unsere Trainer und Experten stehen Ihnen zur Seite!

Training: Basis- und Aufbauschulungen als Grundlage

Nur wer eine Software von Grund auf kennt, kann sie auch effektiv nutzen. Daher ist es das Ziel unserer Trainings, unseren Kunden die Funktionen unserer Softwareprodukte möglichst einfach, aber zugleich auch umfassend und nachhaltig zu vermitteln. Unsere Trainings beruhen auf bewährten und stetig weiter entwickelten Trainingskonzepten und verfügen über einen hohen Praxisanteil. Neben Basistrainings für neue oder nachgerückte Anwender bieten wir Aufbautrainings zu diversen Vertiefungsthemen. Die Trainings finden in Lüneburg oder bei Ihnen vor Ort statt.

Consulting: Beratung und Begleitung bei der Systemeinführung

Die Einrichtung eines neuen Softwaresystems und die Etablierung neuer Workflows und Prozesse stellt gerade bei komplexen Organisationen und Anwendungsfällen eine große Herausforderung dar. Lassen Sie sich hierbei durch unsere erfahrenen Consultants beraten. Mit individuell auf Sie zugeschnittenen Consultingpaketen begleiten wir Sie bei der Einrichtung und Entwicklung Ihrer Arbeitsabläufe, von der Analyse Ihrer Anforderungen bis zur Etablierung eines optimalen Workflows.

Coaching: Individuelle Coachings für ein effizientes Arbeiten

In unseren Coachings schauen unsere erfahrenen Trainer mit Ihnen auf Ihre spezifischen Anwendungsfälle und entwickeln ein auf Ihre Anforderungen abgestimmtes Coachingprogramm. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie gerade erst begonnen haben, mit Ihrem System zu arbeiten oder bereits über viel Erfahrung verfügen. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre EvaSys-Kenntnisse zu vertiefen und das neu erworbene Wissen direkt für Ihre individuellen Anwendungsfälle umzusetzen.

Mehr Informationen zu Trainings & Consulting

Individuelle Erweiterungen

 

Individuelle Befragungsprozesse automatisieren

Sparen Sie Zeit und Personalressourcen

Mit der Automation Ihrer individuellen Befragungsprozesse können einzelne Arbeitsschritte miteinander verkettet und automatisiert werden, um das Arbeiten mit EvaSys so effizient wie möglich zu gestalten und eine möglichst große Zeitersparnis zu erzielen. Selbstverständlich lassen sich Prozesse in Drittsystemen ebenso auslösen wie die Abbildung von komplexen Befragungsketten (z.B. das Kirkpatrick Modell).

 

Data Bridge

Datentransfer effizienter gestalten

Mittels der EvaSys-Data Bridge kann der Datenimport aus Drittsystemen weitestgehend automatisiert werden. Das Anlegen sowohl von Strukturdaten (Teilbereichen, Nutzern, Lehrveranstaltungen, etc.) als auch Aktionen (Befragungen, Einladungen, Erinnerungen etc.) kann automatisiert werden. Ebenfalls kann der Datenexport in verschiedene Dateiformate oder Drittsysteme automatisiert werden.

 

Erweitertes Berichtswesen

Ergebnisdaten erfassen und vergleichen

Mit Erweiterungen des EvaSys-Berichtswesens können evaluations- oder prüfungsbezogene Ergebnisdaten verglichen, aggregiert und visualisiert werden – und das über frei wählbare Zeiträume hinweg, unter frei wählbaren Gesichtspunkten und Dimensionen. Die Einbeziehung von Vergleichsdaten oder ergänzenden Daten aus Drittsystemen ist natürlich ebenfalls möglich.

 

Zurück zu Trainings&Coachings                             Weiter zu Server-Hosting

 

Server-Hosting

Aktivieren Sie den Entlastungsmodus für Ihre interne IT

Stressfreier, sicherer und kostengünstiger EvaSys Serverbetrieb gewünscht? Das Electric Paper Evaluationssysteme Server-Hosting macht es möglich! Entlasten Sie jetzt Ihre internen IT-Ressourcen und schließen Sie einen EvaSys Hostingvertrag als Ergänzung zu Ihrem Premium Supportvertrag ab. Wir übernehmen für Sie die Bereitstellung und Pflege Ihres EvaSys Systems, der eigene Einsatz von Hardware und IT-Ressourcen entfällt ersatzlos. Weitere enthaltene Leistungen des Server-Hostings sind tägliche Backups, Updateservice bei Service Packs und neuen Versionen, alle 2 Jahre Wechsel auf neue Hardware, Standby-System und im Fall eines Schadens Wiederherstellung des Systems innerhalb eines Tages sowie ein Service Level Agreement.


Die Durchführung von Papierumfragen sowie die administrative Handhabung bleiben im gewohnt komfortablen Maße möglich. Dazu wird einfach die EvaSys Scanstation-Software auf Arbeitsplätzen in Ihrem Hause eingerichtet und diese so konfiguriert, dass die gescannten Fragebögen direkt an den von Electric Paper Evaluationssysteme bereitgestellten Server übertragen werden. Seit April 2012 hat Electric Paper die rechtlichen Rahmenbedingungen hinsichtlich der Auftragsdatenverarbeitung nach §11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geschaffen, um Ihnen ein in jeglicher Hinsicht sicheres Serverhosting zu garantieren.

 

Die Vorteile des Hosting-Service im Überblick:

  • Leistungsfähige Server mit aktuellen Prozessoren und großzügigem Arbeitsspeicher
  • Ständige Bereitschaft eines Ersatzsystems
  • Tägliche Backups mit 14-tägiger Historie
  • Direkte Betreuung durch die Supportabteilung von Electric Paper Evaluationssysteme
  • Rundum-Service aus einer Hand mit direktem Zugriff durch unsere EvaSys-Experten
  • Installation von Patches, Service Packs, Updates und Upgrades in enger Abstimmung mit den Kunden
  • Vertragsgrundlage auf Basis §11 Bundesdatenschutzgesetz mit Service Level Agreement

 


Für alle Fragen und Angebotswünsche stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung!

Kontakt:

Cookie Hinweis

Unsere Website verwendet Cookies. Per Klick auf „alle Cookies zulassen“ erlauben Sie der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke (Google Analytics) zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutz

Details / Cookieauswahl